Pflege & Reinigung

Da sich die Induktionskochplatte selbst nicht erhitzt und erst bei längerer Garzeit durch den Boden des Kochgeschirrs* erwärmt wird, gestaltet sich die Reinigung und Pflege sehr einfach. Bei frischen Flecken reicht feuchtes Abwischen – notfalls mit Spülmittel oder einem Ceranfeldreiniger* – vollkommen aus.
Brennt unter dem Topfboden doch einmal etwas ein, helfen Einweichen und das vorsichtige Abtragen mit einem Ceranfeldschaber*.
Im elektrischen Ofen des Induktionsherdes verhält es sich ähnlich. Frische Flecken werden abgewischt, hartnäckige Verunreinigungen durch Backofenreiniger* gelöst.

Extra-Tipp: Wer auf künstliche Reiniger verzichten will, setzt bei Fett, Eingebranntem und Kalk auf Soda, Zitronenkonzentrat und Essig.