Induktionsherde Übersicht

Diese Internetseite soll Ihnen als Informations- und Orientierungshilfe dienen, wenn es um Induktionsgeräte gehen soll. Aufgrund des großen Angebotes an verschiedenen Geräten ist es jedoch nicht immer ganz einfach, eine Wahl zu treffen. Als Entscheidungshilfe präsentieren wir Ihnen jetzt die Top 5 Produkte der Kategorie „Induktionsherd“.

Smeg SCD60IMX8

Der Smeg SCD60IMX8* Induktionsherd bietet vier Kochzonen, die sich automatisch an die Größe des Kochgeschirrs anpassen. Bereits hierdurch ist das Kochen auf dem freistehenden Herd bequemer. Ebenfalls von Vorteil ist die Einstellung der Hitze über Drehregler an der Front der Induktionsplatte. Diese Anordnung erleichtert die Reinigung und ist gerade beim Einsatz größerer Töpfe angenehm. Die stufenlose Drehung allerdings bei der Einstellung etwas gewöhnungsbedürftig. Zudem könnte die Anzeige auf dem Kochfeld etwas größer sein. Soll es besonders schnell gehen, bringt der zuschaltbare Power Boost eine überzeugende Zeitersparnis. Auch der Backofen bietet Komfort und besticht neben dem großen Volumen vor allem mit gleichmäßiger Hitzeverteilung und der einfachen Bedienung. Ebenfalls praktisch und bequem: Der Backofen verfügt über die VAPOR CLEAN Reinigungsfunktion und putzt sich daher praktisch von selbst. Alle weiteren Informationen erfahren Sie in unserem ausführlichen Testbericht!

Factsheet:

  • Bauart: freistehend
  • Energieeffizienzklasse: A
  • Anzahl der Kochfelder: 4
  • Backofen: Elektro
  • Fassungsvermögen Backofen (in Liter): 70
  • Energieverbrauch(kWh): 0,99
  • Gerätmaße (H/B/T): 90 x 60 x 64 cm
  • Ober-/Unterhitze: ja
  • Heißluft: ja
  • Umluft: ja
  • Timer: ja
  • Gewicht: 56 kg

Sicherheitsfunktionen

Zweifach Thermoverglasung und Türkühlung beim Backofen, Restwärmeanzeige, Topferkennung und Überhitzungsschutz bei der Induktionsplatte.

Zum Erfahrungsbericht!

Siemens EQ231EK02

Bräter, die riesige Aroma-Pfanne oder der große Suppentopf – auf dem Siemens EQ231EK02* Einbauherd kein Problem. Die Bräterzone und Zweikreis-Kochzone sind bei Bedarf zuschaltbar und gerade für Großfamilien und alle, die viel kochen ideal. Der Großraum-Backofen ist mit einem Volumen von 67 Litern passend dazu ausgelegt. Durch hohe Strahlungsleistungen bietet das Siemens Kochfeld ebenso wie der Ofen mit automatischer Schnellaufheizung rasantes Ankochen und Garen. Das ist wiederum bei großen Mengen ein entscheidender Vorteil. Hinzukommen die umfassenden Funktionen des Backofens, die durch Grill und Heißluft eine Bandbreite von Möglichkeiten eröffnet. Alle weiteren Informationen erfahren Sie in unserem ausführlichen Testbericht!

Factsheet:

  • Bauart: Einbauherd
  • Energieeffizienzklasse: A
  • Anzahl der Kochfelder: 4
  • Backofen: Elektro
  • Fassungsvermögen Backofen (in Liter): 67
  • Energieverbrauch(kWh): 0,96
  • Gerätmaße (H/B/T): 54,8 x 59,5 x 59,5 cm
  • Ober-/Unterhitze: ja
  • Heißluft: ja
  • Umluft: ja
  • Timer: ja
  • Gewicht: 47 kg

Sicherheitsfunktionen

Restwärmeanzeige für jede Kochzone, Kindersicherung, Thermoglas und Timer mit Signalton.

Zum Erfahrungsbericht!

Bosch HBD72PS50

Vier HighSpeed-Kochzonen, Bräterzone und Zweikreis-Kochzone sorgen gemeinsam mit der Ankoch-Elektronik für rasantes Garen auf dem Bosch Einbauherd HBD72PS50*. Eine Etage tiefer bietet der Backofen neben reichlich Platz auch noch zahlreiche Funktionen und Möglichkeiten. Drehregler an der Front und DirectSelect Touch Control auf dem Kochfeld erlauben ein komfortables Kochen und Backen. Hinzukommen 17 Leistungsstufen pro Kochzone, die eine angepasste Regulierung ermöglich. Absolutes Highlight ist jedoch die bereits erwähnte Ankoch-Elektronik. Durch diese wird schnelles Frittieren, Braten und Ankochen möglich und der Aufwand dafür verringert, denn nach dem anfänglich rasanten Erhitzen, reguliert der Einbauherd die Temperatur von alleine nach unten. Alle weiteren Informationen erfahren Sie in unserem ausführlichen Testbericht!

Factsheet:

  • Bauart: Einbauherd
  • Energieeffizienzklasse: A
  • Anzahl der Kochfelder: 4
  • Backofen: Elektro
  • Fassungsvermögen Backofen (in Liter): 65
  • Energieverbrauch(kWh): 0,96
  • Gerätmaße (H/B/T): Kochfeld 5,2 x 58,3 x 51,3 cm; Backofen 59,5 x 59,5 x 54,8 cm
  • Ober-/Unterhitze: ja
  • Heißluft: ja
  • Umluft: ja
  • Timer: ja
  • Gewicht: 49 kg

Sicherheitsfunktionen

Sicherheitsabschaltung, Kindersicherung, Timer mit Abschaltfunktion, separate und zweistufige Restwärmeanzeige für jede Kochzone, Wischschutzfunktion, Premium-Tür zum Schutz gegen Verbrennungen.

Zum Erfahrungsbericht!

Siemens EQ861EV01B

Schon auf den ersten Blick unterscheidet sich der Siemens Induktionsherd* deutlich von anderen Modellen. Das Kochfeld ist zwar grob in zwei Zonen unterteilt, weist jedoch nicht die typischen, festgelegten Positionen und Umfänge auf. Stattdessen kann das Kochgeschirr auf diesen Induktionsherd so aufgestellt werden, wie es gerade passt. Das Siemens Kochfeld richtet sich automatisch darauf aus und gibt durch die automatische Topferkennung nur da Energie ab, wo sie benötigt wird. Dazu bietet die Front nicht nur übersichtlich angeordnete und zahlreiche Regler und Tasten, sondern auch ein einfach einsehbares Display. Der Backofen muss sich hinter dem Induktionsherd nicht verstecken. Auch er bietet durch vielfältige Funktionen eine Vielzahl an Möglichkeiten und ein hohes Maß an Komfort beim Garen. Dadurch und durch das ansprechende Design ist das Siemens Modell ein Traum für Hobbyköche. Alle weiteren Informationen erfahren Sie in unserem ausführlichen Testbericht!

Factsheet:

  • Bauart: Einbauherd
  • Energieeffizienzklasse: A
  • Anzahl der Kochfelder: 2 VarioInduktion Kochzonen
  • Backofen: Elektro
  • Fassungsvermögen Backofen (in Liter): 67
  • Energieverbrauch(kWh): 0,81
  • Gerätmaße (H/B/T): Kochfeld 5,5 x 58,3 x 51,3 cm; Backofen 59,5 x 59,5 x 54,8 cm
  • Ober-/Unterhitze: ja
  • Heißluft: ja
  • Umluft: ja
  • Timer: ja
  • Gewicht: 59 kg

Sicherheitsfunktionen

Kindersicherung, Sicherheits-Zeitabschaltung, automatische Topferkennung, Power Management Funktion, verriegelbare Backofentür, geringe Fenstertemperatur durch Sicherheits-Thermoglas.

Zum Erfahrungsbericht!

Blomberg HIN 9430

Vier Kochflächen, zwei Power Booster und die Touch Control Steuerung auf dem Kochfeld allein setzenden Induktionsherd von Blomberg* noch nicht von anderen Modellen ab. Das übernehmen allerdings die zahlreichen Funktionen, die Induktionsplatte und Backofen zu bieten haben. Nach dem schnellen und effizienten Kochen und Backen fällt das Kombigerät durch die einfache Reinigung positiv auf. Pyrolyse und EcoPyrolyse übernehmen die Säuberung im Backofen, während der Kochbereich durch Induktion, Glaskeramik und Edelstahlrahmen ohnehin weniger anfällig für grobe Verschmutzungen ist. Dadurch ist der Induktionsherd besonders benutzerfreundlich und bietet mehr, als nur komfortables Kochen. Alle weiteren Informationen erfahren Sie in unserem ausführlichen Testbericht!

Factsheet:

  • Bauart: freistehend
  • Energieeffizienzklasse: A
  • Anzahl der Kochfelder: 4
  • Backofen: Elektro
  • Fassungsvermögen Backofen (in Liter): 65
  • Energieverbrauch(kWh): 0,99
  • Gerätmaße (H/B/T): 60 x 60 x 85 cm
  • Ober-/Unterhitze: ja
  • Heißluft: ja
  • Umluft: ja
  • Timer: k.A.
  • Gewicht: 52,6 kg

Sicherheitsfunktionen

Türverriegelung im Pyrolysevorgang, vierfach verglaste CoolDoor.

Zum Erfahrungsbericht!