Blomberg HIN 9430 auf dem Prüfstand

Vier Kochflächen, zwei Power Booster und die Touch Control Steuerung auf dem Kochfeld allein setzenden Induktionsherd von Blomberg* noch nicht von anderen Modellen ab. Das übernehmen allerdings die zahlreichen Funktionen, die Induktionsplatte und Backofen zu bieten haben. Nach dem schnellen und effizienten Kochen und Backen fällt das Kombigerät durch die einfache Reinigung positiv auf. Pyrolyse und EcoPyrolyse übernehmen die Säuberung im Backofen, während der Kochbereich durch Induktion, Glaskeramik und Edelstahlrahmen ohnehin weniger anfällig für grobe Verschmutzungen ist. Dadurch ist der Induktionsherd besonders benutzerfreundlich und bietet mehr, als nur komfortables Kochen.

Kochen
Produktverarbeitung
Sicherheit
Preis
Bedienung
Gesamt

Produktverarbeitung

Der Blomberg Induktionsherd überzeugt durch eine stabile Verarbeitung und hochwertige Materialien. Das pure, dezente Design sowie die Touch Control Steuerung auf dem Kochfeld kommen nicht nur der Optik zu Gute, sie erleichtern auch die Reinigung.

Sicherheit

Hierzu finden sich leider nur wenige Angaben des Herstellers. Der Backofen fällt jedoch durch eine Türverriegelung im Pyrolyse Reinigungsprogramm und eine Cool Door bereits im Vorfeld positiv auf.

Preis

Das Kombigerät aus Induktionsplatte und Backofen ist preislich im höheren Mittelsegment angesiedelt, passt also durchaus nicht in jedes Budget. Dennoch ist das Preis-Leistungsverhältnis für ein freistehendes Modell vergleichsweise gut.

Bedienung

Der Induktionsherd aus dem Hause Blomberg wird über Touch Control Steuerung und Drehregler bedient. Die Bedienung erfolgt weitestgehend intuitiv, was dem Kochkomfort entgegenkommt. Wenn Sie von einer anderen Herdart auf Induktion umsteigen, mag die Eingewöhnung etwas länger dauern. Der Blomberg HIN 9430 E Induktionsherd gestaltet diesen Prozess jedoch sehr einfach.

Fazit

Einfach und komfortabel in der Bedienung, modern und schlicht im Design ist der Blomberg Induktionsherd* eine Bereicherung für die Küche, dabei jedoch auch nicht das kostengünstigste Modell auf dem Markt. Der Hersteller hält sich mit Angaben zwar zurück, hat hier aber ein Gerät geschaffen, das durch vielfältige Funktionen überzeugen kann und zahlreiche Möglichkeiten beim Kochen und Backen eröffnet.

Factsheet:

  • Bauart: freistehend
  • Energieeffizienzklasse: A
  • Anzahl der Kochfelder: 4
  • Backofen: Elektro
  • Fassungsvermögen Backofen (in Liter): 65
  • Energieverbrauch(kWh): 0,99
  • Gerätmaße (H/B/T): 60 x 60 x 85 cm
  • Ober-/Unterhitze: ja
  • Heißluft: ja
  • Umluft: ja
  • Timer: k.A.
  • Gewicht: 52,6 kg

Ansehen bei Amazon