Home

Die moderne Technologie der Induktion ermöglicht ein effizienteres und energiesparenderes Kochen. Das Prinzip der Induktion erhitzt durch sogenannte Ummagnetisierungsverluste und induktiv erzeugte Wirbelströme direkt den Boden von Topf oder Pfanne. Das spart Strom und Zeit – und bietet zudem weitere Vorzüge.

Erfahren Sie in diesem Blog alles wichtige rund um die Themen Induktion, Induktionsherd, Induktionskochfeld und vieles mehr!

Klicken Sie sich einfach durch die folgenden Kategorien, um mehr Informationen zu erhalten!


feature_induktionsherdfeature_induktionskochfeldfeature_allgemeinesfeature_vergleich

Wie funktioniert Induktion?

Bei einem elektrischen Herd wird eine Spule unter dem Kochfeld erhitzt. Die davon ausstrahlende Wärme erhitzt die Kochplatte selbst. Diese wiederum den Topf von Pfanne oder Boden. Erst nach der wiederholten Übertragung gelangt die Hitze an die zu garenden Lebensmittel. Während der Übertragung wird allerdings auch reichlich Energie an die Umgebung abgegeben. Zudem erfordert die „Weiterreichung“ der Energie einige Zeit.

Anders beim Induktionsherd oder Induktionskochfeld. Das Prinzip der Induktion erhitzt durch sogenannte Ummagnetisierungsverluste und induktiv erzeugte Wirbelströme direkt den Boden von Topf oder Pfanne. Ein energieraubender Schritt in der Kette wird also übersprungen. Das spart Strom und Zeit – und bietet zudem weitere Vorzüge.

Warum gerade einen Induktionsherd oder ein Induktionskochfeld?

Von Vorteil beim Induktionskochfeld ist, dass der Boden des Kochgeschirrs deutlich schneller erhitzt wird, als das bei Gas- oder Elektrofeldern der Fall ist. Das bedeutet nicht nur eine Ersparnis bei Kochzeit und Energieaufwand, es erlaubt auch eine genauere Regulierung der Gartemperatur.

Hinzukommt die Effizienz. Da die Kochplatte selbst nicht erhitzt wird, geht weniger Wärme und damit Energie verloren. Ebenfalls Kochplatte und Wärme betreffend, ergeben sich zwei weitere Vorzüge. Das Induktionskochfeld bleibt kalt beziehungsweise erhitzt sich nur durch die vom Topfboden abgegebene Wärme. Dadurch sind das Risiko von Verletzungen und der Reinigungsaufwand geringer, denn auf der Induktionskochplatte brennt nichts ein.

Erfahren Sie mehr!